Metaprogramme bilden immer polare Paare

Metaprogramme bilden immer polare Paare

Metaprogramme erzählen davon, wie ein Mensch Informationen verarbeitet und was ihn motiviert. In seinem Kern ist jedes Metaprogramm ein Cluster an Glaubenssätzen, das ‚hinter‘ dem konkreten Verhalten in einer Situation steht. Das lässt ein Verhalten „typisch“ erscheinen, wenn es in Wirklichkeit nur scheinbar typisch sondern